Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Gästebuch


Ehrengast = 43 pt

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 104 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >


Satanist hat am 02.03.2012 17:33:49 geschrieben :

xxxen
ihr seid doch alle spasten !
 
Kommentar: Kannst Du deine hochwissenschaftliche Aussage auch mit Argumenten belegen ?

Tom

Andrea hat am 03.01.2012 03:15:34 geschrieben :

weiter so
Herzlichen Glückwunsch ,mir gefällt eure Seite sehr gut. Leider wird es immer Menschen geben die Zweifeln und nicht Glauben das steht schon in der Bibel ......
hab mir erlaubt eure Seite bei Facebook zu posten ......Alles liebe ,Prosit Neu Jahr Andrea
 
Kommentar: Freut mich !

123 hat am 10.12.2011 16:10:42 geschrieben :

mehr bla bla
Einen signifikanten Zusammenhang in einem Datensatz kann man nicht argumentieren! Es muss in jedem Fall etwas berechnet werden!

Wenn auch nur irgendjemand deine "Daten" erst nehmen soll, dann formuliere klar, einfach und strukturiert
- deinen Datensatz
- eine Hypothese mit Wahrscheinlichkeitsvariable
- eine Nullhypothese
- ein Signifikanzniveau

Dann wiederlege die Nullhypothese und belege damit die Hypothese und zeige dann, dass die Irrtumswahrscheinlichkeit kleiner gleich dem Signifikanzniveau ist.

Glaube mir, es lohnt sich nicht dem Wahnsinn zu verfallen, nur weil man glaubt eine Signifikanz in einem Datensatz festzustellen, die nicht da ist. Besonders nicht wenn man diese mit Worten her argumentiert hat.
 
Kommentar: Siehste, da ist der Wurm im Kopf. Denn die Worte Kann man nicht, bzw. ist nicht möglich, sind Worte, die ich schon lange auf dem Friedhof veralteter Ansichten begraben habe.

Und sobald ein Herr Dr. dipl. Prof. behauptet, daß etwas nicht geht, steht normalerweise die ganze Schafherde Kopfnickend im Vorlesungssaal, denn wer dem Professor wiederspricht, erhält seinen Master nicht.

Und nur weil ich keinen Bock habe, diese Daten, in langweiligen Listen herunterzurattern, nur damit die grauen Herren damit zufrieden sind, nimmt dies jenen Zahlen nicht die Signifikanz.
Und wenn Sie Fragen zur Signifikanz, im Bezug auf diese Daten haben, dann empfehle ich auch Ihnen die Seite

www.sex-code.de.to, sowie den Menüpunkt LOGIK DER VENUS, hier in der Jesusmatrix.

Des versteht jeder Depp, außer so verbohrte Akademiker, die meinen, alles müßte nach ihrer Pfeife tanzen.

Sie fordern von mir
-meinen Datensatz
-eine Hypothese mit Wahrscheinlichkeitsvariable
-eine Nullhypothese
-und ein Signifikanzniveau

Tja und eben hierin sehe ich die Arroganz der Akademiker, die einfache Dinge so verkomplizieren müßen, daß niemand mehr versteht, worum es eigentlich geht. Weil wer weis schon, was eine Nullhypothese ist, und der ganze andere Quatsch, den Sie da wissen möchten.
Die wissenschaftliche Signifikanz, wie ich sie im Zusammenhang mit diesen Daten bewiesen habe, ist für jeden Menschen, auch ohne Hochschulabschluß und ohne Fremdwortattacken, einfach zu begreifen. Und genau damit, kommen so Typen wie Ihr nicht klar. Weil wo kämen wir da hin, wenn Wissenschaft plötzlich einem jeden Menschen zugänglich wäre ?

Siehe www.sex-code.de.to

Und nur weil sie zu blind sind, um begreifen zu können, daß diese Zusammenhänge nicht auf Zufall beruhen können, behaupten Menschen wie Sie, nur allzugerne, daß ich dem Wahnsinn verfallen wäre.
Ich wiederum behaupte, daß wenn Sie tatsächlich der Ansicht sind, alle diese Daten wären ein Zufallsprodukt, dann sind Sie diejenigen, die hier wahnsinnig sind.

Ein weiteres Beispiel akademischer Klugscheisserei, sind zum Beispiel auch Worte wie verifizieren und falsifizieren.
Denn wer von den Menschen da draußen weis schon, was diese Worte bedeuten ? Um diese Worte nun allen Menschen etwas näher zu bringen, werde ich diese mal etwas genauer erklären.
Wenn ich etwas verifiziere, dann beweise ich, daß der Beweis den ich erbracht habe, tatsächlich ein Beweis ist, was an und für sich voll für`n Arsch ist, weil wenn ich bereits einen signifikanten Beweis erbracht habe, dann muß ich nicht nochmals beweisen, daß der Beweis ein Beweis ist, denn etwas bewiesenes zu beweisen, ist in etwa so sinnvoll, wie das betanken eines vollgetankten Fahrzeugs. Auf so einen Müll können echt nur völlig abgedrehte Akademiker kommen, die nicht wollen, daß irgendjemand etwas beweist, was nicht Ihrer Feder entsprungen ist. Das Wort verifizieren ist sogesehen, also völlig überflüssiges elitäres gefasel. Zumindest im Bezug auf diese Offenbarung.
Und warum fällt es den Damen und Herren Akademikern eigentlich so schwer, statt des Wortes falsifizieren, das Wort wiederlegen zu verwenden ? Ich gehe mal davon aus, daß ein Wissenschaftler, welcher statt des Wortes falsifizieren, das Wort wiederlegen benutzt, in den Kreisen von Dr. Dr. dipl. Prof. und BSE, wohl als ungebildet gilt.
Wahrscheinlich werden jetzt einige von diesen Schriftgelehrten meinen, daß wenn ich mich so ungeniert, der etablierten Wissenschaft gegenüber verhalte, ich es nie zu etwas bringen werde. Aber meine Damen und Herren, das geht mir am Arsch vorbei, oder um es mit Ihren Worten zu sagen, das perifiert meinen Anus tangential, denn ich habe eindeutig bewiesen, daß die Daten, wie ich sie präsentiere, in Ihrer Gesamtheit, signifikant und somit wissenschaftlich haltbar sind.
Und wenn Sie mich das nächste mal mit Fremdworten bombardieren, nur um Ihr akademisches Scheinwissen zu wahren, dann bitte erst, nachdem Sie alle meine Webseiten genauestens begutachtet haben, weil Ihre voreiligen Versuche, diese Arbeit als unwissenschadftlichen Blödsinn darzustellen, sind absolut dilletantisch, was soviel heist wie unprofessionell.
PS.: Ich gehe mal davon aus, daß es auch ein paar Akademiker gibt, die bestens verstehen, was ich meine. Und ich bin mir dessen bewußt, daß es auch einige Professoren gibt, die bereits verstanden haben, daß die Daten, wie ich sie präsentiere signifikant, und somit wissenschaftlich haltbar sind. Auch wenn ich dies in einer so einfach zu verstehenden Weise vollbracht habe, daß man dies kaum für möglich halten möchte.
Um diesem Umstand nun noch ein Gleichnis anzufügen, sei gesagt, daß wenn man von einem Punkt zum nächsten kommen möchte, also von A nach B, Dann gibt es einige Wissenschaftler, die behaupten, daß diese Strecke nur mit einem sprittfressenden Monster-SUV zu bewältigen wäre, obwohl man die selbe Strecke auch mit einem Fahrrad, in der Hälfte der Zeit zurücklegen könnte, weil sie mit ihrer protzigen Angeberkarre schon kurz nach der Ausfahrt, im Stau festgefahrener Ansichten stecken bleiben.
Oder anders Ausgedrückt, um eine Nuß zu knacken, brauch ich keinen Teilchenbeschleuniger.
Kapische ?
Ich bin zwar klein aber fein. Und vielleicht ist es euch noch nicht so richtig aufgefallen, aber um es mal deutlich zu sagen: „ Ich habe Sie gerade eben überholt !“
Denn ich habe nicht nur einen bislang unentdeckten Jesuscode entschlüßelt, sondern auch den echten da Vinci Code, daß Rätsel der Zahl des Tieres, das Geheimnis des Lächelns der Mona Lisa und viele weitere Geheimnisse, die ich aber vorerst für mich behalten werde.

BART SIMPSON = 47 pt = LISA SIMPSON

Nur wer dort nach Weisheit sucht, wo sonst niemand suchen würde, dem werden sich neue Welten erschließen.

EAT MY SHORTS

Die Illusion, daß signifikante Wissenschaft kompliziert sein muß, und nur über den Gebrauch von Fremdworten zu belegen ist, dient eigentlich nur dem Erhalt einer Zweiklassengesellschaft. Und bitte verstehen Sie mich nicht falsch. Denn Wissenschaft darf natürlich auch hochkompliziert sein.

Diese Wissenschaft, ist es jedoch nicht.

Und nur weil diese Wissenschaft einfach zu verstehen ist, bedeutet dies nicht, daß Sie deshalb nicht wissenschaftlich ist.

Versuchen Sie doch mal in einfachen Worten, die ein jeder Mensch verstehen kann, zu wiederlegen (falsifizieren), daß die Angaben zur Signifikanz dieser Daten nicht korrekt sind.
Denn dann werden Sie sicherlich bemerken, daß Ihnen das nicht gelingt, weil Sie sich in einem Gebäude aus Fremdworten verstecken, nur um einfachste Wahrheiten, in der Öffentlichkeit als unwissenschaftlichen Humbug darstellen zu können.

Servus

Hans hat am 10.12.2011 15:54:52 geschrieben :

BLAbla
"werden wir in den xxx treten, bis Euch eure Arroganz und Ignoranz im Halse stecken bleibt !"

Hi, hab grade deinen letzten Kommentar gelesen.
Bist du wirklich bereit Gewalt anzuwenden, gegen diejenigen, die deinen Parawissenschaftlichen Kram ablehnen?

Du behauptest immer, dass dein Zeug wissenschaftlich ist, aber auch, dass du eine ganz "neue Wissenschaft" erfunden hast. Was denn nun?? Wie soll jemand dein Zeug wiederlegen, wenn du dich nicht an die Formalien der "alten Wissenschaft" hältst sondern eine "neue Wissenschaft" erfindest, in der nur du die Regeln festlegst.
 
Kommentar: Ich habe keine neue Wissenschaft erfunden, sondern eine neue Wisenschaft gefunden.
Und der Tritt in den Arsch, ist in verbaler Art zu verstehen,
weil ich während meiner Arbeit schon in vielfacher Weise belegen konnte, daß Kritiker wie Sie, ohne sich diese Daten mal genauer zu betrachten, behaupten, daß alles dies unwissenschaftlicher Blödsinn ist.
Und auch Ihr Kommentar, hätte sich erübrigt, wenn Sie sich die Menüpunkte zu FRAGEN UND KRITIK, aufmerksam durchgelesen hätten.
Überdies halte ich mich an die Formalien der alten Wissenschaften, nämlich an die Formalien einer Wissenschaft, die älter ist als euer langweilig genormter Einheitsbrei.
Und ich werde solange behaupten, daß diese Daten, wie sie auch auf
www.sex-code.de.to
zu finden sind, signifikant und somit wissenschaftlich haltbar sind, bis es irgendeinem von euch Fischköpfen gelingt, dieses argumentativ zu wiederlegen.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Versuch diese Aussagen zu falsifizieren.

Euer Captain Kork vom Traumschiff

Servus !

name (Homepage) hat am 08.12.2011 16:49:09 geschrieben :

.
sowas ist ja ganz witzig und so, aber könnt ihr leute mir einen gefallen tun und niemals wieder das wort "wissenschaftlich" und "beweis" in den mund nehmen?

danke..
 
Kommentar: Nur weil Du zu dumm und zu faul bist, Dir diese Daten mal genauer zu betrachten, werden wir deiner Bitte natürlich nicht folgeleisten.
Denn es ist uns gelungen, Wissenschaft mit Kunst und Religion zu kombinieren. Das ist eine Glanzleistung, die ein Arschkriecher wie Du niemals vollbringen wird, weil Typen wie Du, sowieso nur machen, was man Ihnen erlaubt, oder wofür man sie bezahlt !

Und wenn Du wissen willst, was wissenschaftliche Signifikanz im Bezug auf diese Daten ist, dann lies Dir mal die Webseite
www.sex-code.de.to
durch.
Aber genau und aufmerksam !
PS.: Ja, wir sind witzig, aber Euch, die ihr meint die Wissenschaft für Euch gepachtet zu haben, werden wir in den Arsch treten, bis Euch eure Arroganz und Ignoranz im Halse stecken bleibt !

Denn ihr könnt immer nur behaupten, daß unsere Arbeit unwissenschaftlich ist. Argumentativ belegen, könnt Ihr euren geistigen Müll jedoch nicht !

Servus

Steilhangküstenabschnittsstrandkorbverleihdienst (Homepage) hat am 19.11.2011 09:04:50 geschrieben :

dreiundvierzig
Schön, schön, ja die Zeichen bedeuten schon Wichtiges. Buchstaben reihen sich zu Wörtern, aus einzelnen Zahlen werden andere Zahlen. Sicherlich habt ihr schon diesen Code gecheckt:

Zahlenwert:_ 2 3 4 5 6 7 8 9
Buchstaben:_abc def ghi jkl mno pqrs tuv wxyz

Geheimnis = 4+3+4+3+4+6+6+4+7 = 43

Wenn du deine 43er (nicht nur an Kirchen) viel schöner malst, mal ich dir eine digitale Tabelle zum Umrechnen jeder Buchstabengruppe (Sprache egal) in Zahlenwerte (alpha-, omega-, nokia- und auch pythagoreisch).
Grüße an Finn!
bis bald
Der am Strand
 
Kommentar: Na, dann werd ich mir mal Mühe geben.

vielen Dank = 43 pt

Unbekannt hat am 11.11.2011 14:40:49 geschrieben :

weiter so !
Ich finde diese Daten echt faszinierend, sowas habe ich noch nie in meinem Leben zuvor gesehen.
Und laßt euch nicht entmutigen, von einseitigem dagegengerede.

weiter so !
 
Kommentar: muchas gracias !

Simon hat am 05.11.2011 01:18:34 geschrieben :

...
Hey ihr lieben Wesen,

ich war gerade für fünf Tage in Berlin und konnte überall eure tolle Straßenkunst bewundern...vorhin, also kurz bevor wir wieder zurückgetrampt sind, hab ich zum Glück noch einen YouTube-Link mitgenommen und mir eure Videos und auch breits die Hälfte eurer Homepages angeguckt und aufmerksam durchgelesen...

Also für mich ist Gott "Liebe" und der Sinn des Lebens besteht darin, Leben (in jeglicher Form) zu fördern, statt immer nur negativ zu sein und zerstören zu wollen...

Ich glaube, dass ihr (und dieser Jesus) das ähnlich fühlt...

Liebe Grüße aus Wuppertal und drück den Hund von mir : )

PS:

L iebe
S tatt
D rogen

...find ich Klasse...

PPS: Ich habe, glaub ich, noch NIE auf irgendeiner Internetz-Seite einen Kommentar hinterlassen, hehe...irgendwann is immer dat erste mal...lustig
 
Kommentar: Hey, freut mich,
deinen Aussagen habe ich nichts hinzuzufügen. Schön formuliert !

Danke.

piet0815 hat am 02.11.2011 16:41:49 geschrieben :

Wissenschaft??
Du sprichst immer von Wissenschaft. Hast du eigentlich verstanden, wie wissenschaftliche Methodik funktioniert?
Und warum es so wichtig ist, dass man diese Methodik verwendet und eine klare wissenschaftliche Sprache spricht,

wenn man eine Theorie veröffentlicht?

Zunächst mal möchte ich dir zugestehen, dass es keine Theorie gibt - und klingt sie auch noch so absurd im ersten

Moment - die es nicht verdient hat wissenschaftlich diskutiert zu werden. Aber dazu bedarf es einem Mindestmaß an

Formalität und Klarheit. Sonst kann man es einfach nicht ernst nehmen, verstehst du das?

Manchmal ist es tatsächlich interessant über solche Gedankenspiele zu diskutieren, wenn sie klar und

wissenschaftlich ausformuliert sind. Es gibt viele renommierte Wissenschaftler die zum Spaß Paper über "absurd

klingende" Theorien veröffentlichen. Die sind aber so klar formuliert, dass man sie diskutieren kann.

Ich glaube zwar, dass deine Theorie kompletter Blödsinn ist, aber das tut ja wirklich nichts zur Sache - die

klügsten Köpfe wurden anfangs verlacht.

Aber was ich schlimm finde, ist wenn man eine absurd klingende Theorie durchpushen will, die kein Mindestmaß an

Form erfüllt, die indisskutabeles wischiwaschi ist und wenn man trotzdem an dieser Theorie festhält - no matter

what.
Irgendwann wird die Grenze zur Besessenheit überschritten und ich denke, da ist bei dir schon lange passiert.

Beispielsweise sollte man als Wissenschaftler seinen "Kollegen" auch immer eine Möglichkeit aufzeigen, wie die

eigene Theorie wiederlegt werden könnte - das ist guter Stil und nach fehlgeschlagenen Versuchen die Theorie zu

wiederlegen, stärkt man diese.
Und man sollte sich auch stehts mental darauf vorbereiten, dass die eigene Theorie wiederlegt wird; wenn man das

nicht kann ist man in der Wissenschaft fehl am Platz.

"Am gefährlichsten sind diejenigen die wissen, dass sie recht haben" denke mal darüber nach.
 
Kommentar: Na,na, ich spreche hier von einer völlig neuen Wissenschaft, wie sie bisher an noch keiner Universität der Welt gelehrt wurde, weil dieses Wissen von unten kommt, und nicht wie normal von oben eingetrichtert wird, und somit ist diese auch nicht mit den gängigen Methoden etablierter Wissenschaft zu bewerten.
Das wäre in etwa so, als ob Sie behaupten würden, daß mein UFO kaputt ist, nur weil Sie das Ding mit Führerscheinklasse 3 nicht fliegen können.
Und wenn Sie wissen möchten, wie meine MethoDICK funktioniert, dann schauen Sie doch mal auf
www.sex-code.de.to,
um zu verstehen durch welche MethoDICK hierbei wissenschaftliche Signifikanz gegeben ist.
Und wenn ihnen nach Formalität und Klarheit dürstet, so kann ich nur sagen, daß diese hier gegeben ist, ich hab nur keinen Bock diese Offenbarung aussehen zu lassen wie eine langweilige Diplomarbeit, in der nur Dinge stehen, die die Herren Professoren sowiso schon wissen.
Oder mit anderen Worten: Wenn ein Ausserirdischer hier auf dem Planeten Erde landen würde, um Ihnen absolut großartiges Wissen zu vermitteln, dann würden Leute wie Sie, diese Wesen wohl auch nur ernst nehmen, wenn die netten Aliens adrett nach Speichelleckermanier gekleidet wären.

Auch Sie sind oberflächlich in Ihrer Kritik, beschwehren sich über unser Erscheinungsbild, statt mit Angaben von Gründen unsere Theorie zu wiederlegen. Genaugenommen begründen Sie keine einzige ihrer Aussagen, und faseln irgendwas, von wegen wir wären besessen und lauter so nen Schwachfug.

Unsere Gedankenspiele, wie sie die Theorie zu unserer Offenbarung bezeichnen, welche übrigens keine Theorie, sondern in die Realität umgesetzte Praxis ist, sind sehr klar formuliert.
Und wenn sie das nächste mal die Worte renomierte Wissenschaftler schreiben, dann tun sie das bitte in der korrekten Rechtschreibung.
(Oh Gott, jetzt werd ich auch schon spießig)
Desweiteren sind unsere Thesen sehr einfach zu verstehen.
Diese Daten verstehen sogar Sonderschüler, wenn man sich ein wenig Zeit nehmen würde. Auch ist es die Eigenheit sogenannter renomierter Wissenschaftler, alles so sehr zu verkomplizieren, daß keiner mehr weis, worum es überhaupt geht.
Weiter schreiben sie, daß man unsere Theorie eigentlich gar nicht diskutieren könnte (weil sie nicht in der gängigen DIN, Hochschulverdrehter Formfanatiker daherkommt).
Dazu kann ich nur zum wiederholten male sagen, daß Sie mein lieber Herr, oder Dame, wie so viele schon vor ihnen, diese Offenbarung nur an der Oberfläche in den Dreck ziehen wollen, wohl weil ihnen der Sinn für freies und kreatives Arbeiten fehlt.
Wir wollen unsere Leser nicht mit Formalität zu Tode langweilen, damit Forschung auf diesem Gebiet für alle Menschen verständlich und interessant bleibt.
Und wenn Sie glauben , daß diese Theorie, welche wie schon gesagt, keine Theorie, sondern Praxis ist, kompletter Blödsinn ist, dann fehlt ihnen wirklich ein jeglicher Funken des gesunden Menschenverstandes, sowie die Fähigkeit zur logischen Analyse, wie Schlußfolgerung.
Davon abgesehen, gehe ich davon aus, daß auch sie kein einziges mal die Menüpunkte zu Fragen und Kritik gelesen haben, denn dann hätten sich viele ihrer Einwürfe erübrigt, sowie die Annahme, wir hätten nicht aufgezeigt, wie unsere Praxis wiederlegt werden könnte, welche nun einfach gesagt nicht wiederlegt werden kann, weil wir in unseren Studien Signifikanz bewiesen haben. Und wo Signifikanz, dort Wissenschaft !

Unsere MethoDICK die Symbiose.

Und wenn sie mich das nächste mal kritisieren, dann belegen sie doch bitte wenigstens einen einzigen Kritikpunkt, mit einer tiefgründigen Begründung, statt immer nur an der Oberfläche zu kratzen.
Denn auf die
INNEREN = 43 pt
Werte kommt es an !
WORTWERT = 43 pt
ERGEBNIS = 43 pt

PS.: Viel Spaß beim Falsifiziernen !

Guten Tag.



piet0815 hat am 02.11.2011 02:41:54 geschrieben :

Schmiererei
Musst du eigentlich alles vollschmieren um der Menschheit deine tollen Erkenntnisse mitzuteilen? Heute habe ich selbst an der schönen Ziegelsteinkirche in Fhain dein Geschmiere gesehen. Muss das wirklich sein?
 
Kommentar: Ja !
Warum ich das tue, können Sie auf der Webseite
www.cop-ra-47.de.to
speziell im Menüpunkt
DAS SIND WIR
erfahren.

Und wenn Sie diese Zahl, lediglich als schmiererei sehen, dann nehmen Sie mal die Tomaten von den Augen, und die Möhren aus den Ohren, denn die Ignoranz gewisser Theologen dieser Daten gegenüber stinkt zum Himmel.

Und natürlich haben wir auch schon versucht diese Daten auf legalem Wege überprüfen und veröffentlichen zu lassen. Nur hat man stets, statt diese Offenbarung zu überprüfen, schon im Vornherein behauptet, daß dies alles unwissenschaftlicher Quatsch ohne jegliche Relevanz wäre.

Und wenn ich obdachloser Penner, ohne Dr. Dr. dipl. Prof die Menschheit über die Existenz dieser Daten aufklären muß, weil dies meine heilige Pflicht ist, so macht es mich hin und wieder ausserordentlich wütend, wenn etablierte Theologen nicht den Arsch in der Hose haben, diese Daten zu überprüfen, bzw., zu veröffentlichen ! Da kann einem schon mal der Stift ausrutschen.
Ich werde mich jedoch darum bemühen, die 43 er an der Samariterkirche noch schöner zu gestalten.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.